Közzétéve:

Bewerbung Muster sozialversicherungsfachangestellte

Am besten suchen Sie einen Vertreter wie Allsup, der sich auf SSDI spezialisiert hat und über viel Erfahrung im Umgang mit Anwendungen und Appellen verfügt. Einen Experten zu haben, der den gesamten SSDI-Prozess versteht, bedeutet weniger Unterbrechung des Anspruchs. Es kann sicherstellen, dass medizinische Beweise und Veränderungen im Zustand des Individuums konsistent dokumentiert werden, und die Kommunikation zwischen allen Parteien ist effizient. Seien Sie sich bewusst, Vertreter, die versuchen, mit ihrem lokalen Wissen und Einfluss zu beeinflussen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie eine besondere Macht über lokale SSA-Mitarbeiter haben oder sicherstellen können, dass eine Anhörung vor einem bestimmten Richter stattfindet. 1. Sollte ich einen Vertreter haben, der bei meiner SSDI-Anwendung hilft? Allsup hat Hunderttausenden von Menschen geholfen, sich durch den komplizierten SSDI-Prozess zu navigieren, und hat Genehmigungen erhalten, die 50 % über dem nationalen Durchschnitt liegen. Ehemalige Arbeitnehmer mit Behinderungen sollten wissen, bevor sie sich bewerben, wenn sie wahrscheinlich Anspruch auf SSDI-Leistungen haben, so Contreras. Allsup bietet ein kostenloses Online-Tool, empower by Allsup®.

Diejenigen, die berechtigt sind, können die Ermächtigung nutzen, um sofort mit ihrer Bewerbung und Allsup als ihr Vertreter zu beginnen. Mit mehr als 35 Jahren, die Antragsteller vertreten, erhält Allsup jeden Monat Tausende von Fragen zu diesem Service. Nicht alle Behinderungen sind gleich. Die Sozialversicherung hat in ihrer Liste der Beeinträchtigungen Kriterien für Behinderungen ermittelt. Erkrankungen umfassen Atemwegs- und Muskel-Skelett-Erkrankungen, psychische Erkrankungen, und Herz-Kreislauf-, Immunsystem und neurologische Beeinträchtigungen. SSDI-Anträge sind weniger gefährdet, sofort abgelehnt zu werden, wenn gründliche medizinische Informationen bereitgestellt werden und in der von der SSA geforderten Sprache vorliegen. Sachkundige Vertreter bieten Tools und Anleitungen, um dies effektiv zu tun und Verzögerungen zu minimieren. “(Das Feedback, das ich zu meiner Praxis-Fall-Anwendung erhalten habe) wurde sehr geschätzt. Es ist schön, das Positive zu hören und herauszufinden, was verbessert werden muss, damit ich, wenn ich dieses Programm umsetze, jemandem helfen kann, erfolgreich zu werden. Das SOAR-Trainingsprogramm ist großartig und ich habe das Gefühl, dass ich ein viel besseres Verständnis dafür habe, was es braucht. Ich freue mich darauf, Kunden zu finden, mit denen ich zusammenarbeiten kann.” – Julie Pflanzer, Case Manager, Lapeer, MI First, ein SSDI-Antragsteller, ist dem Vertreter nicht schuldig, es sei denn, er oder sie erhält erfolgreich Leistungen.

Alle Gebühren sind gesetzlich festgelegt und für alle Vertreter gleich. Derzeit sind es 25 % des rückwirkenden Dollarbetrags, der bei der Genehmigung der Leistungen erhalten wird – nicht mehr als 6.000 USD.